85 Prozent der Deutschen für den Erhalt des Reinheitsgebotes

Das fast 500 Jahre alte Reinheitsgebot für Bier hat für die Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland weiterhin einen hohen Stellenwert: In einer aktuellen Forsa-Umfrage sprechen sich 85 Prozent der Befragten dafür aus, dass das Reinheitsgebot für Bier weiterhin Bestand haben soll und keine anderen Zutaten für Bier erlaubt sein sollten als - wie im Reinheitsgebot vorgesehen - Wasser, Malz, Hopfen und Hefe. Für die Umfrage zum "Tag des deutschen Bieres" am 23. April hatte das Forsa-Institut im Auftrag des Deutschen Brauer-Bundes und des "Forum Bier" in der vergangenen Woche 1002 Bundesbürger im Alter ab 18 Jahren befragt. 

mehr

Neun Goldmedaillen für Deutschland beim "World Beer Cup 2014"

Beim "World Beer Cup" in Denver, der offiziellen Weltmeisterschaft der Bierbrauer, haben deutsche Biere hervorragende Platzierungen errungen. In der Gesamtwertung konnte sich Deutschland neben den USA erneut einen internationalen Spitzenplatz sichern - mit neun Goldmedaillen, zehn Silber- und neun Bronzemedaillen.

Der alle zwei Jahre im US-Bundesstaat Colorado stattfindende "World Beer Cup" gilt mit seinen Medaillen als die weltweit bedeutendste Auszeichnung für Biere. 

mehr

Brauwirtschaft formuliert Erwartungen zur Europawahl

Vor der Wahl zum Europaparlament am 25. Mai haben die deutschen Brauer ihre Erwartungen an die künftige Politik der EU formuliert und in einem Positionspapier veröffentlicht.
Aufgeführt sind die aus Sicht der Branche zentralen Politikfelder wie die Steuer-, Energie- und Alkoholpolitik sowie der Trinkwasserschutz und die entsprechenden Positionen, die in diesen Tagen den Parteien und Fraktionen zugeleitet werden, um den konstruktiven Dialog der vergangenen Jahre fortzusetzen.

mehr

Neuer Newsletter des Deutschen Brauer-Bundes

„Bier aktuell“ – der Newsletter des Deutschen Brauer-Bundes – ist nach grundlegender Überarbeitung erstmals in neuer Form erschienen. Zuverlässig und aktuell werden die Abonnenten künftig per Mail über Nachrichten aus dem DBB und interessante Themen aus der Brauwirtschaft in Deutschland und Europa informiert. Statistische Daten sowie Hinweise auf Veranstaltungen und Termine runden den Service ab.

mehr

FORUM BIER bestätigt Vorsitzende Eils und Eisemann im Amt

Dr. Eils (l.), Eisemann

Bei der Mitgliederversammlung des FORUM BIER in Berlin wurden die beiden Vorsitzenden Dr. Hans-Georg Eils, der zugleich Präsident des Deutschen Brauer-Bundes ist, und Rudolf Eisemann, Geschäftsführer der Firma Hildegard Eisemann KG Hopfen & Malz in Spechbach bei Heidelberg, für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Die Unterstützer des FORUM BIER zogen bei der Jahresversammlung eine positive Bilanz der bisherigen Arbeit. 

mehr

79 Prozent der Deutschen wollen das Reinheitsgebot für Bier zum schützenswerten Kulturerbe erklären

Eine breite Mehrheit der deutschen Bevölkerung unterstützt den Antrag der deutschen Brauer, das Reinheitsgebot für Bier offiziell zum Weltkulturerbe zu erklären.

79 Prozent der Befragten geben in einer aktuellen Meinungsumfrage im Auftrag des Vereins „Die Lebensmittelwirtschaft“ an, das nach dem Reinheitsgebot gebraute deutsche Bier sei besonders schützenswert und wertvoll.

Bier liegt damit vor anderen Lebens- und Genussmitteln.

Auf Platz 2 im Ranking der Meinungsforscher folgen deutsche Milchprodukte wie Käse und Joghurt (76%), auf Platz 3 Wurst- und Fleischspezialitäten (70%). Wein landet mit 65 Prozent Zustimmung auf Platz 4.

mehr

Zahl deutscher Braustätten wächst kontinuierlich

Dynamik und Innovation auf dem Biermarkt /

Statistisches Bundesamt meldet erneut Zunahme von Brauereien und Bierlagern

 

Die Zahl der Braustätten in Deutschland nimmt seit zwei Jahrzehnten kontinuierlich zu. Waren es im Jahr 1993 noch 1319 betriebene Braustätten, wurden im letzten Jahr 1349 gezählt. Allein innerhalb der letzten fünf Jahre stieg die Zahl von 1331 (2009) um 18 auf 1349 Betriebe, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte.

Noch deutlicher ist die Zunahme der Bierlager, für die ein Anstieg von 184 im Jahr 2009 auf 282 im Jahr 2013 verzeichnet wurde.

mehr

Bierstatistik 2013 - Deutsche Brauer blicken zurück auf ein durchwachsenes Jahr

Das Statistische Bundesamt hat die Zahlen zum Biermarkt 2013 in Deutschland veröffentlicht. Demnach ist der Bierabsatz gegenüber dem Vorjahr insgesamt um 2 Prozent beziehungsweise 1,9 Millionen Hektoliter auf insgesamt rund 94,6 Millionen Hektoliter zurückgegangen. Die Gründe  für den leichten Absatzrückgang sind ein überlanger Winter und ein kurzer Sommer, doch es gibt Impulse durch die Auslandsnachfrage und auch neue Biere mit Aroma-Hopfen erobern zugleich den Markt.

mehr

 

 

Zu Besuch beim DBB: Chef des Bundeskanzleramtes, Bundesminister Peter Altmaier (re.), Bundeslandwirtschaftsminister Dr. Hans-Peter Friedrich (li.) mit DBB-Präsident Dr. H.-G. Eils

Deutsche Brauer ziehen positive Bilanz der Grünen Woche

Tausende Gäste aus dem In- und Ausland informieren sich über deutsche Braukunst – Wachsendes Interesse an der Vielfalt und Herstellung der Biere  

 

Berlin, 24. Januar 2014Zum Abschluss der Internationalen Grünen Woche in Berlin hat der Deutsche Brauer-Bund eine positive Bilanz gezogen. Der Dachverband der deutschen Brauwirtschaft konnte auf seinem Messestand in Halle 12 tausende Besucher aus dem In- und Ausland begrüßen, die sich über die Branche, die Vielfalt ihrer Marken und die Tradition deutscher Braukunst informierten.

Neben Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft empfing der Deutsche Brauer-Bund auch zahlreiche Persönlichkeiten aus der Politik auf der Grünen Woche, unter anderem den Chef des Bundeskanzleramtes, Bundesminister Peter Altmaier, der zugleich amtierender „Botschafter des Bieres“ ist und Bundeslandwirtschaftsminister Dr. Hans-Peter Friedrich.

mehr

 

 

Nach oben

Messeauftritt Grüne Woche 2014

Der Deutsche Brauer-Bund begeisterte bis zum 26. Januar 2014 wieder mit der sehr beliebten "Informationsinsel Deutsches Bier" auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin die Besucher in Sachen Genussvielfalt deutscher Biere. 1516 verschiedene Bierflaschen waren wieder das ultimative Fotomotiv für Bierfreunde. Auf der über 200 qm großen Sonderfläche in der proBierhalle 12 konnten sich alle Gäste über die Genussvielfalt deutscher Biere informieren und Biere der Brauereien Barre, Leibinger, Distelhäuser und Bergquell genießen.

Hier sind alle Informationen zum Messeauftritt des Deutschen Brauer-Bundes und seiner Partner zu finden!

mehr

Tag des Deutschen Bieres

Am 23. April jeden Jahres feiert die deutsche Brauwirtschaft, die Gastronomie und der Getränkehandel den "Tag des deutschen Bieres". Wer mitfeiern möchte, kann sich über regionale Events informieren und Werbemittel für eigene Veranstaltungen bestellen. Eine Ideenbörse gibt Tipps für originelle Aktionen.

mehr

Positiver Trend für die Brauwirtschaft: Deutsches Bier im Ausland immer beliebter

Das aktuelle Exportklima-Barometer der Ernährungswirtschaft hat zum Jahresende 2013 einen Spitzenwert für die deutschen Brauereien ermittelt. Was die Erwartungen an das Exportgeschäft und die Marktsituation  betrifft, schneidet die Brauwirtschaft besonders gut ab: Im Vergleich zu anderen Branchen zeigt sich, dass die Erwartung an die Entwicklung ausländischer Absatzmärkte in der deutschen Brauwirtschaft mit einem Plus von 20,4 Prozent am positivsten ist.

mehr

Georg Schneider - Vizepräsident "Brewers of Europe"

Georg Schneider, Inhaber der gleichnamigen Brauerei mit Sitz in München und Kelheim, ist als Vertreter des deutschen Mittelstandes von der Generalversammlung zum Vizepräsidenten und somit in das Spitzengremium des Dachverbandes der europäischen Brauwirtschaft The Brewers of Europe  in Brüssel gewählt worden.

mehr

Reinheitsgebot für Bier soll Weltkulturerbe werden

Das „Reinheitsgebot für Bier“ soll Weltkulturerbe werden. Einen entsprechenden Antrag richten die deutschen Brauer an die Kultusministerkonferenz und die UNESCO.

Innerhalb der nächsten zwei Jahre wird der Antrag nunmehr verschiedene Instanzen durchlaufen, um dann bei positivem Ausgang 2016 - pünktlich im Jahr seines 500-jährigen Bestehens - in die internationale Kulturerbeliste aufgenommen werden zu können.

mehr

Koalitionsvertrag mit Licht und Schatten

Brauwirtschaft sieht Vereinbarungen zu den Bereichen Energiepolitik, Verbraucher- und Umweltschutz kritisch. Zugleich fordert sie von der künftigen Bundesregierung ein klares Bekenntnis zum Abbau von wirtschafts- und wachstumsfeindlichen Bürokratielasten auf nationaler und europäischer Ebene.

mehr

 

Verbände und Unternehmen gründen Bündnis zum Schutz von Wasser

Wasserversorger und Getränkeindustrie warnen in „Gelsenkirchener Erklärung“ vor den Risiken durch Fracking und fordern strikten Schutz aller Wasservorkommen

mehr

 

Botschafter des Bieres 2013

Bundesminister Peter Altmaier

Bundesminister Peter Altmaier ist Botschafter des Bieres 2013

Der saarländische Politiker steht als prominenter Vertreter für Genusskultur und das Kulturgut der Deutschen.

Bundesminister Peter Altmaier erhielt heute die Auszeichnung „Botschafter des Bieres 2013“ im Rahmen des Deutschen Brauertages vor rund 350 geladenen Gästen in Berlin. Damit zählt er zu den Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, die die deutschen Brauer einmal im Jahr aufgrund ihrer politischen Erfolge oder künstlerischen Leistungen und durch eine besonders positive Einstellung zum deutschen Bier und den Themen Genuss und Lebensfreude auszeichnen, ehren.

mehr

Jedes Einzelne ist ein Genuss

00418_d.jpg

Bier und Vielfalt – das gehört in Deutschland einfach zusammen. Ein einzigartiger Sorten- und Markenreichtum, höchste Qualitätsansprüche und eine geradezu leidenschaftliche Beziehung zum Bier haben die deutsche Brauwirtschaft und ihre Biermarken in aller Welt berühmt gemacht. Deutsches Bier – das steht nicht nur in Deutschland für Geselligkeit, Lebensfreude und vor allem für abwechslungsreichen, puren Genuss. Wir machen Lust und Durst auf deutsche Biere.

mehr

EU-Ratspräsident würdigt Rolle der Brauwirtschaft in Europa

EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy

Gerade hat sich der amtierende EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy anlässlich einer Gala des Bierclubs des Europäischen Parlaments sehr positiv über die Rolle der Brauwirtschaft in Europa geäußert. 

Auf der Veranstaltung bei der rund 400 Vertreter der Brauwirtschaft mit Regierungsverantwortlichen im letzten Monat in Brüssel zusammenkamen, wurde insbesondere über die Herausforderungen der europäischen Brauwirtschaft und die damit direkt oder indirekt Millionen Arbeitsplätze referiert und diskutiert. Dabei wurden auch Steuerfragen, alkoholpolitische begründete Regulierungsbestrebungen der Politik und Maßnahmen zur Verbesserung des verantwortungsbewussten Alkoholkonsums aufgegriffen.

mehr

Bier? Sorry. Erst ab 16

Die deutschen Brauer bekennen sich uneingeschränkt zum verantwortungsvollen Umgang mit ihren Produkten. Mit der Kampagne "Bier bewusst genießen" engagieren sie sich aktiv: Für maßvollen und bewussten Genuss. Für die verantwortungsvolle Abgabe von Bier und gegen Alkohol im Straßenverkehr.

mehr



© 2014 Deutscher Brauer-Bund e.V.  ·  Neustädtische Kirchstraße 7A  ·  10117 Berlin  ·  info(at)brauer-bund.de

Willkommen beim Deutschen Brauer-Bund!

Der Deutsche Brauer-Bund setzt sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Diese Internetseite enthält Informationen zu alkoholischen Getränken und richtet sich deshalb ausschließlich an Personen, die mindestens 16 Jahre alt sind.

www.brauerbund.de