Klassische gratinierte Braunbiersuppe

Dieses interessante Gericht nennt sich zwar "Suppe", ist aber als kleine Portion mehr ein Appetizer, der durch seine originelle Zusammensetzung und Geschmacksnote überrascht. Die dunkle Grundsubstanz, süß-sauer abgestimmt, wird Ihre Gäste überraschen. Geben Sie noch einen Käsecracker als Beilage, und die Vorspeise ist perfekt. 

Zutaten für 6 Personen:

  • 0,7 l Malztrunk
  • 0,33 l dunkles Bockbier
  • 50 g Speisestärke
  • 1/4 l Sahne
  • 120 g Rübenkraut
  • 2 Eiweiß
  • 30 g Puderzucker
  • 1 Messerspitze Salz
  • geriebene Schale von einer Zitrone

Zubereitung:

Beide Biersorten in einem Topf aufkochen lassen. Die Speisestärke mit der Sahne glattrühren, in das kochende Bier einquirlen und 5 min. durchkochen lassen. Das Rübenkraut und evtl. Zucker nach Geschmack hinzufügen. Das Eiweiß zu Schnee schlagen, gleichzeitig Puderzucker, Salz und Zitronenschale hinzufügen. Die Suppe in kleine Schalen füllen, ein Eiweißhäubchen draufsetzen und kurz im Grill gratinieren.

Bierempfehlung: Schwarzbier



© 2014 Deutscher Brauer-Bund e.V.  ·  Neustädtische Kirchstraße 7A  ·  10117 Berlin  ·  info(at)brauer-bund.de

Willkommen beim Deutschen Brauer-Bund!

Der Deutsche Brauer-Bund setzt sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Diese Internetseite enthält Informationen zu alkoholischen Getränken und richtet sich deshalb ausschließlich an Personen, die mindestens 16 Jahre alt sind.

www.brauerbund.de