Crème brulée vom Malzbier

Diese Vanille-Crème ist ein Klassiker der allgemeinen Küche. Das heißt aber nicht, dass man das Gute nicht mehr verbessern sollte. Das tut in diesem Falle die Zugabe des Malztrunks mit seinem würzigen Malzaroma, das wir alle aus der Kindheit von den bayerischen Malz-Bonbons kennen. Es rundet den Geschmack der Vanille und des karamellisierten Zuckers in idealer Weise ab.       

Zutaten für 6 Personen:

  • 6 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 1/2 l Sahne
  • 1/2 l Malztrunk
  • 1 Vanilleschote   
  • 6 EL brauner Zucker

Zubereitung:

Eigelb und Zucker im Wasserbad schaumig schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vanillemark hinzufügen. Langsam die Sahne und dann den Malztrunk einrühren. Eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Dann durch ein Haarsieb passieren. Anschließend die Masse in sechs feuerfeste, flache Formen füllen und im auf ca. 90 – 100°C vorgeheizten Backofen 45 min. stocken lassen. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und dünn mit braunem Zucker bestreuen. Unter dem Grill, besser mit einem handlichen Brenner für die Küche vorsichtig karamellisieren.

Bierempfehlung: Malztrunk



© 2014 Deutscher Brauer-Bund e.V.  ·  Neustädtische Kirchstraße 7A  ·  10117 Berlin  ·  info(at)brauer-bund.de

Willkommen beim Deutschen Brauer-Bund!

Der Deutsche Brauer-Bund setzt sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Diese Internetseite enthält Informationen zu alkoholischen Getränken und richtet sich deshalb ausschließlich an Personen, die mindestens 16 Jahre alt sind.

www.brauerbund.de