Pressemeldung

 

Botschafter des Bieres besucht seine Brauer auf der Internationalen Grünen Woche

Volker Kauder MdB, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, schließt seinen Messerundgang mit einem Gespräch und einem guten Bier aus "seiner" Hausbrauerei ab.

 

Berlin, 25.01.2011. Er ist der amtierende Botschafter des Bieres, aber hauptamtlich natürlich der Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag und somit ein begehrter Politiker - Volker Kauder MdB.

Trotz seines engen Terminplans hat es sich der baden-württembergische Politiker aus Rottweil-Tuttlingen nicht nehmen lassen, zum Abschluss seines Rundgangs über die Internationale Grüne Woche in Berlin, der bekanntesten Agrar- und Ernährungsschau der Welt, beim Deutschen Brauer-Bund (DBB) „auf ein Bier“ vorbeizukommen.

Er stellte sich dem großen Andrang, der wie gewohnt in der ProBier-Markthalle herrschte. Neben vielen Brauereien erwies sich die Darstellung des DBB unter dem Motto „Bier ist rein. Bier ist Genuss. Bier ist Deutschland.“ erneut als wohl einmalige Attraktion für die unzähligen Besucher und war Grund genug für einen kurzen Halt des Abgeordneten. Auf großen, repräsentativen Markenwänden stellen die deutschen Brauer in diesem Jahr 1.516 verschiedene deutsche Biermarken aus allen Regionen Deutschlands aus und erinnern damit an die Verkündung des deutschen Reinheitsgebotes im Jahre 1516. Mit großen Informationstafeln wird zusätzlich auf die richtige Bierpflege hingewiesen.

Kauder brachte dabei sein Bekenntnis zur Verbundenheit mit der deutschen Brauwirtschaft und dem deutschen Bier zum Ausdruck. Gleichzeitig informierte er sich über die Lage der Branche, und die Rohstoffsituation und –sicherung.

Am Ende des Gesprächs mit dem Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes, Rechtsanwalt Peter Hahn, zeigte er sich erfreut, als dieser ihm bestätigte, dass vom deutschen Bier keine Gefahr in Bezug auf einen Dioxin- oder anderweitigen Skandal ausgehen würde. Das Reinheitsgebot für deutsches Bier lässt nur die Rohstoffe Malz, Hopfen, Hefe und Wasser zu und verbietet eine Bei- und Vermischung anderer Komponenten.

Kauder und Hahn tauschten zudem kurz gemeinsame Erinnerungen und Positionen aus, bevor man sich schon jetzt für das nächste Jahr verabredete.

Ein Bild vom Besuch ist auf der DBB-Homepage unter: http://www.brauer-bund.de/aktuell/veranstaltungen/fotos-igw.html abzurufen.

 

2230 Zeichen ? 355 Wörter

Öffnet eine PDF-Datei in einem neuem Fenster
Botschafter des Bieres besucht seine Brauer auf der Internationalen Grünen Woche (PDF, 146 KB)


© 2014 Deutscher Brauer-Bund e.V.  ·  Neustädtische Kirchstraße 7A  ·  10117 Berlin  ·  info(at)brauer-bund.de

Willkommen beim Deutschen Brauer-Bund!

Der Deutsche Brauer-Bund setzt sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Diese Internetseite enthält Informationen zu alkoholischen Getränken und richtet sich deshalb ausschließlich an Personen, die mindestens 16 Jahre alt sind.

www.brauerbund.de