Pressemeldung

 

Deutsches Bier ist ein sicheres Genussmittel

 

Brauereien garantieren zu jeder Zeit Lebensmittelsicherheit durch geschlossene Qualitäts- und Kontrollsysteme.

 

 

Berlin, 21.01.2013. „Deutsches Bier ist in seiner riesigen Vielfalt nicht nur schmackhaft, sondern aufgrund der Rezeptur und des Herstellungsverfahrens eines der sichersten Lebensmittel der Welt.“ So die Sicht des Hauptgeschäftsführers des Deutschen Brauer-Bundes (DBB), Rechtsanwalt Peter Hahn, zum beliebtesten Getränk der Grünen Woche 2013 in Berlin, der weltweit bekannten Agrar- und Ernährungsmesse. Rund 70 deutsche Brauereien präsentieren sich und ihre Bierspezialitäten hier. Dass deutsches Bier viele positive Eigenschaften vereine, sei das Ergebnis einer guten Mischung aus Tradition und höchsten Qualitätsansprüchen in der Branche, ergänzt Hahn.

Gerade das Reinheitsgebot, das seit dem Jahr 1516 unverändert gelte, stehe nicht nur für Tradition, sondern auch für Reinheit.

Nur vier Zutaten sind für die Bierherstellung in Deutschland zugelassen, nämlich Wasser, Malz, Hopfen und Hefe.

Zunehmende Forderungen nach stärkeren Lebensmittelkontrollen und größtmöglicher Sicherheit sowie kritische Fragen von Herkunft und Verarbeitung von Lebensmitteln nimmt Hahn gelassen: „Die deutschen Brauer schützen Verbraucher, indem sie sich auf die natürlichen Rohstoffe beschränken. In drei Jahren gilt diese Einschränkung 500 Jahre.“ Er ergänzt, dass die deutschen Brauer als einzige Branche in der gesamten EU die Zutaten ihrer leicht alkoholhaltigen Biere auf den Etiketten angeben.

Die hohen Qualitätsansprüche an ihr Produkt flankieren nach Ansicht Hahns, die verbindlichen Vorschriften des traditionellen Reinheitsgebotes effektiv, lückenlos und nach modernsten Gesichtspunkten.

Komplexe Qualitätsmanagementsysteme der Brauereien reduzieren mögliche Fehlerquellen während des Produktionsprozesses und stellen somit eine gleichbleibende Qualität der Produkte sicher. „Qualität beginnt für uns bereits beim Einkauf der Rohstoffe. Unsere Ansprüche auf Auswahl und Güte der verwendeten Zutaten sind hoch. So stellen wir aber sicher, dass nur die besten und unbelasteten Rohstoffe im Brauprozess Verwendung finden. Der gesamte Brauprozess wird dann begleitend kontrolliert und diesbezügliche Prüfungen vorgenommen. Diese Prävention gewährleistet die geschlossene und transparente Qualitätskette vom Getreidehalm auf dem Feld bis zum Glas des Bierfreundes“. Insgesamt werden gesetzliche Vorschriften um freiwillige Verpflichtungen der deutschen Brauer geradezu beispielhaft ergänzt. Jeder deutsche Brauer stehe mit Leidenschaft für diesen geschlossenen Kreislauf  geschlossene Qualitäts- und Kontrollkette ein, um bestmögliche Qualität, größtmöglichen Genuss und Verbraucherschutz miteinander zu verbinden.

 „Für uns Bierfreunde ist der Biergenuss durch das Reinheitsgebot und das Engagement der Brauer nicht nur rein, sondern im wahrsten Sinne unbeschwert. Mit Sicherheit!“

 

2741 Zeichen ? 405 Wörter

Öffnet eine PDF-Datei in einem neuem Fenster
Deutsches Bier ist ein sicheres Genussmittel (PDF, 75 KB)


© 2014 Deutscher Brauer-Bund e.V.  ·  Neustädtische Kirchstraße 7A  ·  10117 Berlin  ·  info(at)brauer-bund.de

Willkommen beim Deutschen Brauer-Bund!

Der Deutsche Brauer-Bund setzt sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Diese Internetseite enthält Informationen zu alkoholischen Getränken und richtet sich deshalb ausschließlich an Personen, die mindestens 16 Jahre alt sind.

www.brauerbund.de