Pressemeldung

 

Deutsche Brauereien verkörpern Regionalität

 

Bierlandschaft ist mit der Heimat stark verbunden. Immer mehr Brauereien fördern unmittelbar die regionale Wirtschaft und erfüllen somit den allgemeinen Wunsche nach mehr Regionalität.

 

Berlin, 25.01.2013. Regionalität bei Lebensmitteln ist neuerdings im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde. Verschiedene private Initiativen in Deutschland, aber auch die Bundesregierung haben den Trend erkannt, dass immer mehr Verbraucher eine glaubwürdige und transparente Information für die Kaufentscheidung einfordern. Das Bundesverbraucherministerium hat vor Kurzem die Erprobung und Evaluierung des Projekts „Regionalfenster“ initiiert, mit dem Lebensmittel mit Informationen über die Herkunft der primären Zutaten entsprechend vermarktet werden.

Das Projekt bildet auch einen Schwerpunkt auf der Internationalen Grünen Woche 2013 in Berlin. Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes, Rechtsanwalt Peter Hahn, erklärt mit Blick auf die Branche hierzu: „Seit jeher ist die Regionalität ein Charakteristikum für deutsches Bier. Nicht umsonst bilden derzeit 1.341 Braustätten in Deutschland eine weltweit einzigartige Bierlandschaft ab. In keinem anderen Land ist die regionale Verwurzelung dieser stark mittelständischen Branche so ausgeprägt. Die deutschen Brauer geben dem Bier und der Genusskultur ein Gesicht und das schätzen die Bierfreunde.“ Gerade die knapp 1.000 kleinen und kleinsten Brauereien seien ein Sinnbild für die Biervielfalt mit lokaler Prägung.

Viele Brauereien stehen heute wie früher für bestimmte Regionen. Allein die Namen der Biermarken stellen für Bierfreunde bzw. –kenner einen unmittelbaren Regionalbezug her. Untersuchungen belegen, dass die Bürgerinnen und Bürger besonders die Brauwirtschaft wegen ihrer Gegenständlichkeit mit Regio­nalität  und regionaler Wertschöpfung in Verbindung bringen. Hahn hierzu:„ Es freut uns, dass immer mehr Brauereien diesen Gedanken aktiv vorantreiben und z.B. durch die Nutzung von Rohstoffen aus der Region diese unmittelbar stärken. Man kann sagen, dass die Branche nicht nur für öko­no­mi­sche, sondern insbesondere für soziale und ökologische Aspekte steht.

Bedenkt man, dass Biertreber, ein Sekundärrohstoff aus dem Brauprozess, Holz aus den Wäldern der Umgebung oder gar Windkraft zur Energieversorgung genutzt werden.“

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten hielten die rund 1.300 Unter­neh­men an ihren Werten fest und entsprächen so mehr denn je dem Zeitgeist der Menschen. Viele positive Emotionen würden dadurch bei den Verbrauchern geweckt. Alle Brauereien, ob groß oder klein, hätten aber auch erkannt dass nicht nur Taten, sondern auch die Kommunikation hierüber eine wichtige Rolle spiele. Qualität, regionale Verbundenheit und Umweltbewusstsein würden hervorgehoben und erfüllten so unter dem Ein­fluss der Eurokrise und verschiedenster Lebensmittelskandale das gesteigerte Bedürfnis der Menschen nach Sicherheit. „Nach dem Motto: Wir für hier! Schafen die Brauereien es, das Vertrauen in regio­nale Produkte und die Sicherheit und Qualität von Bier greifbar zu machen. Dafür stehen die Brauer seit vielen Generationen und werden dies auch in Zukunft tun. Ein weiterer Leitspruch gilt heute mehr denn je `Bier braucht und gibt Heimat´. Dies gilt für eine national agierende Brauerei mit ihren deutschland- oder gar weltweit vertriebenen Bieren genauso wie für die ganz kleine, lokale Brauerei. Beide stiften Identifikation mit unserer deutschen Bierkultur“, gibt Hahn abschließend an.

 

3177 Zeichen  431 Wörter

Öffnet eine PDF-Datei in einem neuem Fenster
Deutsche Brauereien verkörpern Regionalität (PDF, 79 KB)


© 2014 Deutscher Brauer-Bund e.V.  ·  Neustädtische Kirchstraße 7A  ·  10117 Berlin  ·  info(at)brauer-bund.de

Willkommen beim Deutschen Brauer-Bund!

Der Deutsche Brauer-Bund setzt sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Diese Internetseite enthält Informationen zu alkoholischen Getränken und richtet sich deshalb ausschließlich an Personen, die mindestens 16 Jahre alt sind.

www.brauerbund.de