Pressemitteilung

Bundesumweltminister Peter Altmaier ist Botschafter des Bieres 2013

Deutsche Brauer zeichnen das Regierungsmitglied anlässlich des Deutschen Brauertages 2013 in Berlin aus.

Berlin, 05.06.2013. Bundesminister Peter Altmaier erhielt heute die Auszeichnung „Botschafter des Bieres 2013“ im Rahmen des Deutschen Brauertages vor rund 350 geladenen Gästen in Berlin. Damit zählt er zu den Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, die die deutschen Brauer einmal im Jahr aufgrund ihrer politischen Erfolge oder künstlerischen Leistungen und durch eine besonders positive Einstellung zum deutschen Bier und den Themen Genuss und Lebensfreude auszeichnen, ehren.

„Unser Umweltminister hat sich diesen Titel verdient, da er sowohl Politiker als auch Genussmensch mit Leib und Seele ist. Er schafft es in Zeiten kontroversester Diskussionen um die Energiewende immer seine bodenständige, persönlich mitreißende Fröhlichkeit zu bewahren“, zeigt sich der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes, Rechtsanwalt Peter Hahn begeistert.
„Bundesminister Peter Altmaier verbindet seine öffentlichen Auftritte dabei auch immer mit privaten Elementen, wenn er z.B. seine französische Amtskollegin zu sich nach Hause einlädt oder mit Diskussionsteilnehmern anschließend ein gepflegtes Bier trinkt – das ist doch einfach toll“, ergänzt Hahn.

Als glänzend vernetzter Politiker engagiert er sich in seinem Verantwortungsbereich überdurchschnittlich, vergisst dabei aber auch nicht, seine Gedanken und Vorhaben den Menschen nahezubringen. Das zeigt sich daran, dass der volksnahe Politiker neben seiner eigentlichen Regierungsarbeit tagtäglich mehrere Diskussionsveranstaltungen besucht oder als Redner auftritt.

Ihm gelingt es zu überzeugen oder aber zumindest das Interesse der Menschen an der wichtigen politischen Arbeit in Sachen Absicherung der energetischen Versorgung unter Berücksichtigung des wichtigen Umweltschutzes zu wecken.

Bundesminister Peter Altmaier wird ein Jahr lang offiziell die deutschen Brauer und das deutsche Bier, das nicht nur tief in der Gesellschaft und Kultur der Deutschen verwurzelt ist und für die Menschen in Deutschland und der Welt das fröhliche Genussmittel schlechthin ist, als Botschafter vertreten.

Die deutschen Brauer sind davon überzeugt, dass durch die Ernennung zum Botschafter des Bieres, das Image des Bieres auch durch die Bekanntheit des neuen Repräsentanten gesteigert wird. „Wir bereiten hierdurch sicherlich allen eine Freude. Dem neuen Botschafter wie auch den Bierfreunden beim Brauerabend und in Deutschland insgesamt“, schließt Hahn freudestrahlend und dankt zugleich der scheidenden Botschafterin, der Europaabgeordneten Dr. Renate Sommer für ihr Engagement.

Hintergrund

Die Ernennung des Botschafters des Bieres 2013 fand in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund in Berlin mit gut 350 geladenen Gästen statt. Bundesminister Peter Altmaier ist nach der EU-Abgeordneten Dr. Sommer, der Sängerin und Entertainerin Ina Müller und dem Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder, mittlerweile der 16. Botschafter des Bieres, den die deutschen Brauer auszeichnen.

Den Titel des „Botschafter des Bieres“ tragen daneben bisher auch die Bundesverbraucherschutzministerin Aigner, Bundesaußenminister a. D. Dr. Frank-Walter Steinmeier, Bundeslandwirtschaftsminister a. D. Horst Seehofer, Arbeitgeberpräsident Dr. Dieter Hundt, Manuel Andrack, Ministerpräsident Peter Müller, Bundesminister a. D. Wolfgang Clement, Bundesminister a. D. Dr. Norbert Blüm und Ministerpräsident a. D. Peter Harry Carstensen.
„Botschafterin des Bieres“ dürfen sich zudem die Moderatorin Barbara Schöneberger und die Schauspielerin Jessica Schwarz nennen.

Mit dem Titel, den die deutschen Brauer einmal im Jahr vergeben, werden Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens ausgezeichnet, die sich durch politische Erfolge oder durch künstlerische Leistungen hervorgetan haben und sich durch eine positive Einstellung zum deutschen Bier und den Themen Genuss und Lebensfreude auszeichnen.

Der Deutsche Brauer-Bund (DBB) ist der Spitzenverband der deutschen Brauwirtschaft - er vertritt die gesamte deutsche Brauwirtschaft.
Der DBB ist ein "Verband von Verbänden und Direktmitgliedern", seine direkten Mitglieder sind sechs regionale Verbände und Fachverbände sowie große Braugruppen. In den Mitgliedsverbänden sind Brauereien aller Größenordnungen organisiert, deren Interessen der Deutsche Brauer-Bund unabhängig von Größe und Unternehmensform vertritt.

4620 Zeichen ? 712 Wörter 

Öffnet eine PDF-Datei in einem neuem Fenster
Bundesumweltminister Peter Altmaier ist Botschafter des Bieres 2013 (PDF, 215 KB)


© 2014 Deutscher Brauer-Bund e.V.  ·  Neustädtische Kirchstraße 7A  ·  10117 Berlin  ·  info(at)brauer-bund.de

Willkommen beim Deutschen Brauer-Bund!

Der Deutsche Brauer-Bund setzt sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Diese Internetseite enthält Informationen zu alkoholischen Getränken und richtet sich deshalb ausschließlich an Personen, die mindestens 16 Jahre alt sind.

www.brauerbund.de