Deutschlands bester Biersommelier kämpft in Brasilien um den Weltmeistertitel

 

Berlin/München, 1. Februar 2015. Markus Sailer ist Deutschlands bester Sommelier für Bier. Der gebürtige Münchner ging bei der Deutschen Meisterschaft an der Akademie Doemens unter 35 Biersommeliers als Sieger hervor. Im Sommer wird er als Botschafter und Favorit aus Deutschland zusammen mit neun seiner Kollegen nach Brasilien zur Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier reisen. Die Meisterschaft wird vom Deutschen Brauer-Bund und vom Bayerischen Brauerbund unterstützt. Die deutschen Brauer bringen damit ihre Verbundenheit mit den Biersommeliers als Vermittlern der Genussvielfalt zum Ausdruck.

Markus Sailer, langjähriger Bierkenner und promovierter Chemiker, setzte sich in einem harten Wettbewerb gegen seine Konkurrenten durch. Vizemeister wurde Guido Grote von der Brauerei Schneider Weisse in Kelheim. Den dritten Platz teilen sich Irina Zimmermann aus Esslingen und Julian Menner aus Neumarkt in der Oberpfalz. "Ich bin absolut überrascht und fühle mich sehr geehrt. Mir ist bewusst, dass es ein verantwortungsvolles Amt mit Verpflichtungen ist. Ich werde mich nach Kräften bemühen, den Berufsstand der Biersommeliers und die Wertigkeit des Bieres weiter voran zu bringen", sagte der frisch gekürte Sieger Markus Sailer nach dem Wettbewerb.

Die Meisterschaft umfasste zwei Vorrunden und ein Finale. Zunächst mussten verschiedene nationale und internationale Bierstile sowie biertypische Aromen erkannt werden. Die besten zehn Biersommeliers zogen daraufhin in das Finale ein. Gemeinsam reisen diese zehn als Deutschlands Biersommelier-Mannschaft zur vierten Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier, die am 18. Juli 2015 in Sao Paulo (Brasilien) stattfinden wird. Neben Sailer, Grote, Menner und Zimmermann gehören folgende Sommeliers dem deutschen Team an: Klaus Artmann aus Wasserburg am Inn, Cornelius Faust aus Miltenberg, Frank Lucas und Christoph Puttnies aus Stralsund, Karl-Ludwig Rieck aus Bamberg und Max Spielmann aus Plankstadt.

Für die Initiatoren war die Deutsche Meisterschaft der Sommeliers ein voller Erfolg: "Wir haben schon bei den Vorbereitungen gemerkt, dass diese Meisterschaft, die wir nun zum zweiten Mal veranstalten, auf eine deutlich höhere Resonanz bei der Anmeldung gestoßen ist als in 2013. Wir verbuchen gut zehn Prozent mehr Teilnehmer. Wenn die Gemeinschaft der Biersommeliers weiter wächst und die Nachfrage nach Wettbewerben wie der Deutschen Meisterschaft steigt, werden wir vermutlich bei der Vorbereitung zur dritten Meisterschaft in zwei Jahren über regionale Vorentscheide nachdenken müssen. Die Veranstaltung hier in Deutschland ist für viele Kollegen eine ideale Möglichkeit, ihr eigenes Fachwissen auf den Prüfstand zu stellen", so Veranstalter Dr. Wolfgang Stempfl, Geschäftsführer der Doemens Academy, der das Branchenevent 2013 ins Leben gerufen hat.

Auch der Brauerbund ist stolz auf die Entwicklung: "Wir erleben in Deutschland eine Renaissance des Brauens und eine Renaissance des Bieres. Immer mehr Menschen interessieren sich für die deutsche Biervielfalt und Braukunst. Die Biersommeliers verstehen es, diese neue Bierkultur mit viel Genuss, aber auch mit großer Leidenschaft zu vermitteln", sagt Holger Eichele, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes e.V., der die Deutsche Meisterschaft ebenso unterstützte wie sein Kollege Dr. Lothar Ebbertz vom Bayerischen Brauerbund: "Zur Vermittlung unserer besonderen Bierkultur bedarf es profunden Wissens rund um das Bier, seine Herstellung, seine besondere Vielfalt und eine gekonnte Verkostung. Dieses Wissen vermittelt die Ausbildung zum Biersommelier. Die Meisterschaft soll den Teilnehmern Ansporn sein, gute Botschafter deutscher Bierkultur zu sein."

 

512 Wörter  3.751 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

 

 

Öffnet eine PDF-Datei in einem neuem Fenster
Deutschlands bester Biersommelier kämpft in Brasilien um den Weltmeistertitel (PDF, 103 KB)
Öffnet eine JPG-Datei in einem neuem Fenster
Bild - Deutschlands bester Biersommelier - Dr. Markus Sailer (JPG, 2.323 MB)


© 2014 Deutscher Brauer-Bund e.V.  ·  Neustädtische Kirchstraße 7A  ·  10117 Berlin  ·  info(at)brauer-bund.de