Deutsche Biere weltweit gefragt

Besonders der Export nach China boomt

 

Berlin, 30. August 2016. Die deutsche Brauwirtschaft konnte im ersten Halbjahr 2016 beim Export zulegen. Deutliche Zuwächse wurden besonders in Drittländern außerhalb der EU und hierbei gerade in China verbucht. 

Im ersten Halbjahr 2016 lagen die Exporte nach Angaben des Statistischen Bundesamtes bereits deutlich über dem Vorjahreszeitraum. So stiegen sie im Zeitraum Januar bis einschließlich Juni um 9,4 Prozent auf 9,1 Millionen Hektoliter gegenüber den ersten sechs Monaten im Jahr 2015, als noch 8,3 Millionen Hektoliter registriert Hektoliter worden waren. 

In Drittländer, d.h. Staaten außerhalb der EU, stiegen die Exporte sogar um 17,9 Prozent von 3,3 Millionen Hektoliter (Januar bis Juni 2015) auf 3,9 Millionen Hektoliter (Januar bis Juni 2016). Im Vorjahreszeitraum war ein Export-Plus von insgesamt 4,1 Prozent aufgelaufen. Der Export in Drittländer stieg dabei bereits im Vorjahr um 16,8 Prozent und lag damit leicht unter der diesjährigen Entwicklung. 

Steigender Anteil des Außenhandels am Bierausstoß 

Machte im Jahr 2005 die Bierausfuhr mit 13,7 Millionen Hektolitern noch einen Anteil von 12,9 Prozent am gesamten Bierausstoß deutscher Brauereien aus, waren es 2015 rund 15,9 Millionen Hektoliter bzw. 16,6 Prozent. „Wir gehen davon aus, dass sich der positive Trend fortsetzen wird. Hochwertige, nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraute Biere sind international gefragt. Auch alkoholfreie Biere aus Deutschland stehen hoch im Kurs“, erklärte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes, Holger Eichele. 

Die größten Importeure in den europäischen Nachbarländern waren 2015 Italien mit knapp 3,2 Millionen Hektolitern (3,185 Mio. hl), Frankreich mit zwei Millionen Hektolitern (1,993 Mio. hl) und die Niederlande mit gut 1,4 Millionen Hektolitern (1,437 Mio. hl). 

Deutliches Plus in China 

Besonders in China und den USA erfreuen sich deutsche Biere einer stetig wachsenden Beliebtheit. Der Export nach China lag in 2015 bei 2,1 Millionen Hektolitern (2,100 Mio. hl) bzw. achtmal höher als noch vor zehn Jahren. In 2005 waren es lediglich knapp 26.000 Hektoliter (25.665 hl). 

2163 Zeichen Ÿ 367 Wörter

Öffnet eine PDF-Datei in einem neuem Fenster
Deutsche biere weltweit gefragt - Besonders der Export nach China boomt (PDF, 127 KB)


© 2014 Deutscher Brauer-Bund e.V.  ·  Neustädtische Kirchstraße 7A  ·  10117 Berlin  ·  info(at)brauer-bund.de

Willkommen beim Deutschen Brauer-Bund!

Der Deutsche Brauer-Bund setzt sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Diese Internetseite enthält Informationen zu alkoholischen Getränken und richtet sich deshalb ausschließlich an Personen, die mindestens 16 Jahre alt sind.

www.brauerbund.de